Schlagwort-Archive: Gesundheit

Treppenlifter – eine guten Alternative zum Treppen steigen

treppenlifterKaputte Gelenke oder das zunehmende Alter machen es uns Verbraucher nicht einfacher, Treppen zusteigen. Damit wir aber unser Heim nicht verlassen müssen, besteht die Möglichkeit einen sogenannten Treppenlifter zum Einsatz zubringen. Ein Treppenlifter ist nichts anders als ein Fahrstuhl, nur viel kleiner und bedienfreundlicher. Darüber hinaus kann so ein Lift in jede Wohnung eingebaut werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Wohnung privat genutzt wird, oder sich in einem Seniorenheim befindet.

Treppenlifter – leichte Kontaktaufnahme

Unter Umständen bleiben Fragen zu einem Treppenlifter offen, wenn Sie sich belesen. Für diesen Fall stehen Ihnen die Mitarbeiter, die solch ein Lift vertreiben, mit Rat und Tat zur Seite. Zur Kontaktaufnahme können Sie zum Telefonhörer greifen oder eine E-Mail schreiben. Zusätzlich ist im Internet ein Kontaktformular hinterlegt. In allen Fällen bekommen Sie zu einhundert Prozent eine Antwort. Die Telefonnummer ist sogar kostenlos, einen besseren Service gibt es selten.

Treppenlifter – flexibel und unkompliziert

Das Highlight an den Treppenlifter ist, dass diese über mehrere Stockwerke fahren können. Des Weiteren spielt es keine Rolle, ob Ihre Treppe einen geraden Lauf oder Kurven vorzuweisen hat. Selbstverständlich ist solch ein Treppenlift auch für eine Wendeltreppe geeignet. Die Steigung der Treppe spielt dabei ebenfalls eine untergeordnete Rolle. Dazu kommt, dass ein Treppenlift kaum hörbar ist und sehr genau an die Gegebenheiten der Treppe angepasst werden kann. Des Weiteren sind diese Lifte sehr robust und widerstandsfähig. Das bedeutet, egal ob solch ein Lift im inneren oder im äußeren Bereich angebracht wird, er ist jederzeit einsatzbereit. Ganz nebenbei haben Sie die Auswahl an etlichen Farbkombinationen. Viele Treppenlifter sind zusätzlich mit klappbaren Armlehen, Beinstützen und Sitzflächen ausgestattet. Dadurch kann solch ein Lift besonders platzsparend aufbewahrt werden.

Sicherheit – bei Treppenlifter- gezielt umgesetzt

Um die Sicherheit muss sich kein Nutzer Gedanken machen. Das liegt daran, weil die Treppenlifter zum einen mit Sicherheitssensoren ausgerüstet sind. Diese tragen dazu bei, dass der Nutzer sich keine Verletzungen zufügen kann. Außerdem ist ein Sicherheitsgurt in dem Lift integriert. Dieser nimmt in vielen Fällen automatisch seinen Dienst auf. Des Weiteren verfügen einige Lifter über einen Geschwindigkeitssensor. Dieser dient dazu, dass der Treppenlift nicht allzu große Fahrt aufnimmt.

welcher Treppenlifter passt zu mir?

Weil der Markt eine Vielzahl von Treppenlifter zur Verfügung stellt, besteht für Sie die Möglichkeit gezielt nach Ihrem Treppenlift zusuchen. Dabei können Sie auf einen Treppenliftkonfigurator zurückgreifen. Hierbei können SIe nicht nur Ihre Wunschfarben aussuchen, sondern auch zwischen besonderen Einzelheiten wählen. Des Weiteren ist es hilfreich zu wissen, dass der Einbau von einem Lift gefördert werden kann.

Krankheiten verhindern durch Entsäuerung

Leider kommt in unserem Körper immer wieder zu einer Übersäuerung. Mit einer Entsäuerung des Körpers können entwickelnde Krankheiten verhindert werden. Auch der Altersprozess lässt sich mit einer Entsäuerung hinauszögern.

Die Entsäuerung des Körpers

In dem meisten Fällen sind Altersbeschwerden und Krankheiten nicht die folge des entsprechenden Alters. Für diese Verursachung sind Schlagen, die sich im Organismus befinden verantwortlich. Bestehen können diese Schlacken aus zahlreichen Stoffwechselrückständen oder Umweltgiften. Schlacken entstehen aber auch, wenn sich in der aufzunehmenden Nahrung zu viele Säuren befinden. Eigentlich sollten diese überschüssigen Säuren von den Organismen ausgeschieden werden. Kommt es aber zu einer Überlastung der Ausscheidungsorgane, bleiben die Säuren im Organismus.

Der Teil, der nicht ausgeschieden werden konnte, kann dann schließlich chronische Krankheiten auslösen. Auch die üblichen Alterserscheinungen und Übergewicht können durch diese überschüssigen Säuren entstehen. Um den Körper mit einer Entsäuerung zu helfen, stehen verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung.

Warum eine Entsäuerung wichtig ist

Jeder Einzelne von uns benötigt Nährstoffe, um den Energiebedarf des Tages zu decken. Aus diesem Grund wird jeden Tag Nahrung, die dem Körper Energie zuführt, aufgenommen. Aus dieser aufgenommen Nahrung nimmt der Körper nun alle Stoffe die er benötigt und wirft den Rest über die Lunge, den Nieren, der Haut und dem Darm wieder aus. Ist unser Körper in den Lagen alles vollständig zu entfernen, wird er leistungsfähiger, bleibt jung und vor allem gesund.

Sollte es aber dazu kommen, dass sich zu viele Reste im Körper befinden, mit denen der Stoffwechsel nicht klarkommt, können diese nicht nach außen gebracht werden. Die überschüssigen Schlacken werden schließlich irgendwo zwischengelagert. Nach einer gewissen Zeit wachsen diese Schlacken zu regelrechte Müllberge an mit denen der Organismus allein nicht fertig wird. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Körper mit einer Entsäuerung zu unterstützen.

Haben die Müllberge sich erst einmal aufgetürmt, werden die Funktionen des Organismus gestört und schädigen außerdem die im Körper befindlichen Zellen. Zu viele Schlecken im Körper können zu Arthrose führen. Leider häufen sich diese „Müllberge“, die der Körper nicht allein hinausschaffen kann, auch in der Galle, den Nieren und der Blase an. Dies hat zur Folge, dass sich in den betroffenen Organen Gallen-, oder Nierensteine bilden und heranwachsen. Die unter der Haut angesammelten Schlacken führen einen erhöhten oxidativen Stress in den Zellen. Kommen dann noch Antioxidantien hinzu, werden sich Falten in der Haut bilden. Bei einer Bindegewebsschwäche zeigen sich die Falten bei einer Übersäuerung noch schneller.

Möglichkeiten, die dem Körper mit einer Entsäuerung helfen

Die ursächlichen Probleme einer Übersäuerung können mit Medikamenten nicht behoben werden. Damit wir jung und vor allem gesund bleiben, müssen die überschüssigen Säuren und Schlacken aus dem Körper gebracht werden. Mit einer Entsäuerung bekommt der Körper wieder Power und bleibt gesund.

Um den Körper nicht zu übersäuern, sollten Nahrungsmittel zu sich genommen werden, die nur wenig Säuren enthalten. Auch Stress und Medikamente, die unnötig sind, können zu einer Übersäuerung des Körpers führen. Selbst Übergewicht ist eine Folge der Übersäuerung des Körpers. Wenn dem Körper nun mit einer Entsäuerung geholfen wird, verschwindet das überschüssige Fett von fast allein.